Art: Capsicum chinense

Ursprung: Zentralafrika

Länge: 6 bis 8 cm

Scoville: 125.000 bis 400.000

Die Fatalii ist wohl die einzige Chilisorte, wo die gelbe Variante die deutlich bekannter als ihre andersfarbigen Varianten ist, wodurch sie auch nicht durch eine Farbangabe genauer tituliert werden muss. Sie ist bekannt für ihren Zitronengeschmack, der in ihrem chinensetypisch kräftigem fruchtigem Aroma mit enthalten ist. Die Früchte sind dünnwandig und eignen sich daher gut zum Trocknen. Sie haben eine langgezogene Tropfenform mit einer stark knittrigen glänzenden Oberfläche.

Bei 24-30°C haben die Chilipflanzen eine Keimdauer von 9-20 Tagen. Im späteren Wachstumsverlauf können sie im Topf nach draußen gestellt werden. Die Umgebungstemperatur sollte 12°C nicht unterschreiten. Mit einer schirmförmigen, sehr ausladenden Wuchsform wachsen die sehr ertragreichen Pflanzen bis zu einer Höhe von 120 cm. Es dauert in etwa 100 Tage bis die Früchte von grün nach orangegelb abgereift sind.